RIEKER Y3284-14 DAMEN HALBSCHAFT STIEFEL BLAU • mein-Schuh.com

RIEKER Y3284-14 DAMEN HALBSCHAFT STIEFEL BLAU http://www.mein-schuh.com/produkt/rieker-y3284-14-damen-halbschaft-stiefel-blau/




Neuesten Nachrichten

  • Rieker Clogs

    10/04/16 ,via STYLIGHT

    In Kombination mit edlem Leder sind die Schuhe nicht nur aufgrund ihrer Funktionalität ein absolutes Must-have für Damen und Herren. Offenes Design oder geschlossen, mit Riemchen und Blütenapplikation, für Herren im sportlichen Design oder eher 

  • Schuhe auf 380 Quadratmetern

    03/23/17 ,via HNA.de

    die Wert auf ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis legen. Das große Sortiment der MyShoes-Filialen besticht durch die Vielfalt an Top-Marken sowie trendigen MyShoes-Eigenmarken. Bei den Damen erstreckt sich die Palette von den Marken Rieker, s.

  • Neue Schuhe gefällig?

    Im freundlichen Ambiente können Damen als auch Herren die aktuellen Herbst-Trends betrachten, anprobieren und schließlich das passende Paar mit nach Hause nehmen. Ein Besuch lohnt sich, denn Rieker überzeugt nicht nur mit seiner Qualität, sonder 

  • Fashion-Frage der Woche: Wie mache ich laute (schmatzende, quietschende ...

    02/16/17 ,via STYLIGHT

    Da hat man Geld in viele neue Schuhe investiert, und dann machen sie bei jedem Schritt komische Geräusche. Es ist leider so: Manche Schuhe sind laut. Sie schmatzen, quietschen, dröhnen. Aber was ist da zu tun? Soll man Wattepads unter den Absatz 

  • Schuhe für Damen

    05/16/14 ,via STYLIGHT

    Eine große Auswahl an Schuhen findet man bei Stylight. Sportschuhe oder Pumps für festliche Anlässe, Sommersandalen und High Heels, Stiefel für den Winter und Stiefletten für alle Jahreszeiten. Plateausohlen, flache Absätze, Reiß- und Klettverschlüsse, 



We ♥ shoes! Das sind DIE Schuhtrends im Herbst und Winter!

Schuhe, Schuhe, Schuhe! Wir lieben sie einfach und können einfach nicht genug von ihnen haben. In diesem Video seht ihr, welche Schuhe die neuen ...



Schuhe auf 380 Quadratmetern - HNA.de

Das Frankenberger Modehaus Eitzenhöfer in der Bahnhofstraße ist seiner Geschichte treu geblieben: „Wir hatten immer Schuhe im Hause – und das wird auch wieder so sein“, sagte Eitzenhöfer-Chef André Kreisz erst vor wenigen Tagen während einer... Am Donnerstag, 23. März, ist es bereits so weit: Dann heißt die neue MyShoes-Filiale im Hause Eitzenhöfer ihre Kundinnen und Kunden zum ersten Mal willkommen. „Das moderne Schuhgeschäft im frischen Look wird zum Einkaufserlebnis für die ganze Familie werden“, verspricht MyShoes-Bezirksverkaufsleiterin Sylvia König: In hochwertigem und sehr angenehmen Ambiente mit viel Flair hält MyShoes auf rund 380... Von sportlich über casual bis zu elegant bietet MyShoes eine umfassende Auswahl an trendigen Schuhen für Damen, Herren und Kinder an. Hinzu kommen passende Accessoires wie beispielsweise Taschen, Tücher und Schals. Zur Eröffnung freuen sich Filialleiterin Özlem Kilic und das MyShoes-Team auf ihre Kundinnen und Kunden und begrüßen sie mit tollen Eröffnungsangeboten und besonderen Aktionen. Das Unternehmen My-Shoes mit Sitz in Essen gibt es nun schon seit 2004. Mittlerweile betreibt MyShoes über 40 Filialen und beschäftigt deutschlandweit rund 250 Mitarbeiter. Das große Sortiment der MyShoes-Filialen besticht durch die Vielfalt an Top-Marken sowie trendigen MyShoes-Eigenmarken. Bei den Damen erstreckt sich die Palette von den Marken Rieker, s. Oliver und Tamaris bis hin zu den Eigenmarken Limelight, Pesaro und Varese. Neu im Sortiment von MyShoes ist die Schuhkollektion von Bench, der jungen Streetwear-Marke. Die Herren finden ihre Auswahl zum Beispiel bei Bugatti und Rieker oder bei der Eigenmarke Pesaro. Auch die Jüngsten werden nicht vergessen: Für sie hält MyShoes Marken wie Elefanten, Superfit und Tom Tailor bereit. Source: www.hna.de

Sasha Igdari stellt Schuhe aus Retortenleder her - DIE WELT

asha Igdari ist die große Ausnahme auf der Düsseldorfer Schuhmesse GDS. Oder besser gesagt: die kleine Ausnahme. Inmitten von aufwendigen Ständen berühmter Marken von Ara bis Mephisto verschwindet die bescheidene Stellwand fast, die die junge Kalifornierin in Halle 3 aufgebaut hat. Doch was die mit Reißzwecken angebrachten Plakate zeigen, könnte die Zukunft der Schuhindustrie sein: Leder aus dem Biolabor. Entstehung und Verwendung des futuristischen Materials – Igdari kennt sich auf beiden Feldern aus – ist noch in der Entwicklungsphase. Das biotechnische Gewebe unterscheidet sich fundamental von herkömmlichem Kunstleder beispielsweise aus PVC und Fasern, das nur rein optisch echtem Leder nachempfunden ist. Retortenleder dagegen wird aus Hautzellen von Tieren erzeugt, die in einer Nährlösung vermehrt werden und damit gleichsam „echte“ Tierhaut bilden – manche sprechen auch von „vegetarischem Leder“. Hauptproblem: Produktion in größerem Maßstab Nachhaltigkeit sei eines des größten Themen auf der Schuhmesse in diesem Jahr, beobachtet GDS-Chefin Kirstin Deutelmoser. Und die Suche nach Alternativen zur herkömmlichen Tierhaut als Basismaterial für Schuhe und Taschen bilde einen der Aspekte in diesem Zusammenhang. Igdari sieht das ähnlich. Die Tierproduktion sei wegen der limitierten landwirtschaftlichen Nutzfläche und ihres hohen Verbrauchs an Wasser, Land und Nährstoffen nun einmal nicht unbegrenzt auszuweiten. Source: www.welt.de
Kategorien



Letzte Suche